Mückenschutz in den Tropen

Mückenschutz in den Tropen Checkliste

Da es in Tropen besonders gilt, den Mückenschutz so sicher, wie möglich zu gestalten, haben wir für sie eine Top 5 Checkliste vorbereitet, an, was sie bei einer Reise in die Tropen denken sollten:

Check Nummer 1 – Kopfnetz
(50% Summersale)

Mückenschutz in de Tropen Care Plus HeadnetDer sicherste und effektivste Schutz, wenn es hart auf hart kommt ist und war schon immer ein Kopfnetz, was Insekten aller Art fern hält. Das Care Plus Pop-up Headnet ist die bester Variante, die der Online-Einkauf zu bieten hat. Sie können es jederzeit drüber stucken, luftig durchatmen und trotzdem alles sehen. Dabei in dieser Version ist sogar ein Sonnenhut. Das aus 100% Nylon und 90 Gramm verpackte Packmaterial haben wir aktuell bei Globetrotter für schnäppchenhafte 9,95€ (Standard: ~20€) im Sparangebot gefunden.

Direkt zum Sparangebot des Care Plus Headnet

Check Nummer 2 – mobiles Fliegengitter

Fliegengitter für Fenster Mückenschutz in den TropenDer absolute Klassiker in Sachen Fliegengitter, wenn’s mal schnell gehen soll, kommt auf jeden Fall von Tesa. Keiner bietet solche guten Produkte so preiswert an. Ein mobiles Fliegengitter nimmt nicht viel Platz weg und konnte schon den einen oder anderen retten, der mal wieder in einem mieserablen internationalen tropischen Hotel unterwegs war und Fenster auf haben wollte und musste. Es gibt verschiedene Größen für den Schutz vor dem Eindringen der Mistfiecher in ihr Gemach. Je nach dem, welche Größe sie benötigen, können sie 1,00 x 1,00 oder 2 Stufen größer wählen. Wir haben das günstigste Sparangebot ab 7,99€ für Sie gesucht und bei Amazon.de gefunden.

Direkt zum Sparangebot des Tesa Fliegengitters

Check Nummer 3 – Mückenspray

Mückenschutz Test AntiBrumm Mückenschutz Test NobiteMückenschutz Test AutanDie einzigne Mückensprays, die Tropentauklich sein sehen sie hier: Anti-Brumm, Nobite und Autan haben bei uns den Tropentest bestanden. Alles andere kann zwar in Deutschland verwendet werden, bietet aber so gut wie gar keinen Schutz gegen hartnäckige Stechmücken in Tropenbereichen. Sprühen Sie sich also immer gut alle 3-4 Stunden ein, wenn nackte Haut im Spiel ist, damit sie die höchst möglichen Schutz auch tagsüber ohne Ängste genießen können. Autan ist zwar das Billigste, aber wie sie in unserem Mückenschutz Test sichten konnte, nicht unbedingt das Beste.

AntibrummNobiteAutan

Check Nummer 4 – Mückenschutz für Kleidung

Nobite Mückenschutz Kleidung SprühflascheWas viele vergessen, aber inzwischen in den Zeiten von Nobite sehr wirkungsvoll gegen die kleinen stachligen Monster ist, heißt Kleidungsspray und wurde von Nobite als erster entwickelt. Und das mit einer hervorragenden Wirkung. Mit fast geruchsloser Auftragung lässt sich hier die Kleidung so vorbereiten, dass Insekten über Tage die Kleidung nicht berühren wollen. Nobite schreibt sogar selbst tagelangen Schutz vor. Unsere  Tests konnten zumindest zeigen, dass tagsüber die Kleidung und damit auch wir als Menschen sehr gut geschützt sind vor unseren Wiedersachern. Im Sparangebot bei Docmorris gibt’s das gute Zeug schon für 29€

Direkt zu Nobite Mückenschutz für Kleidung

 

 

Mückenschutz in den Tropen

Was haben Malaria, Denguefieber, West-Nil-Fieber, Filariose sowie Bakterien und Viren im Allgemeinen miteinander zu tun? Sie können allesamt durch Stechmücken übertragen werden. Dabei spielt es im Übrigen keine Rolle, ob man im sicheren Deutschland lebt oder im Amazonas in Südamerika. Gefährliche Mücken gibt es auch hier, aber in den Tropen sowie in Afrika ist die Zahl derer, die an derartigen Krankheiten erkrankten umso höher, weil für Stechmücken und Moskitos der ideale Nährboden im Klima liegt. Aus diesem Anlass verwundert es nicht, dass der Mückenschutz in den Tropen immer weiter voranschreitet, um die „Seuchengefahr“ zu vermeiden und sich gegen die Mücken aufzulehnen. Immerhin sind genau diese es, die unter anderem für Gebiete wie Kenia, Botswana, Tansania, Indien & Co verantwortlich sind, dass das Wechselfieber stetig in die Höhe schießt, Menschen sterben und mehr. Da muss der Schutz gegeben sein, um die Tropen als Urlauber zu besuchen und als dort lebender sicher zu sein.

Mückenschutz innerhalb der Tropen wird groß geschrieben

Wer seinen Urlaub in den Tropen plant, sollte auf Mückenschutz keineswegs verzichten. Selbst auswärtige Ämter und die Länder selber raten immer dazu, auf den richtigen Mückenschutz zu setzen. Moskitonetze werden in örtlichen Hotels meist von alleine angeboten, aber wer auf Nummer sicher gehen möchte, der bringt einfach sein eigenes Moskitonetz mit. Gerade bei Exkursionen durch den Dschungel ist es anzuraten, dass ein Kopfnetz nicht fehlt, welches den Kopf vor den lästigen Stechviechern schützt. Nicht immer gibt es Fliegengitter im Urlaubsregionen zu kaufen, sodass dies von daheim aus mitgeführt werden sollte, da sie als effektiver Schutz gegen Mücken aushelfen können. Wobei auch andere Fliegetiere so keine Chance haben. Der Mückenschutz in den Tropen ist durchaus da, aber je nach Region und Armheitsgrad dieser, ist er eher spartanisch, sodass die Mitbringsel eindeutig sein sollten. Mückenschutz Kleidung wäre die optimale Empfehlung, um trotzdem stylish gekleidet zu sein, aber gleichwohl zu wissen, dass Mücken & Co keine Chance haben werden, Betroffene zu stechen. Selbstverständlich ist das Mitführen von Sprays gegen Mücken und Moskitos ebenfalls wirksam und dient dem Eigenschutz. Tropische Gebiete strotzen geradezu vor Nährböden für die lästigen Stechviecher, was den Schutz schon vor Abreise in jedem Fall als wichtiges Gut repräsentiert und mit diesen hilfreichen Schutzmaßnahmen untermauert.

Tropische Regionen verlangen einen ausgereiften Schutz vor Mücken

Tropische Regionen erwarten einen Mückenschutz, der ausgereift ist. Örtlich sind viele Regionen jedoch bettelarm und die Einwohner schützen sich nur mit dem Nötigsten. Daher empfehlen Reiseexperten stets, dass die Schutzvorkehrungen bereits daheim getroffen werden, um vor bösartigen Überraschungen gewappnet zu sein.Insbesondere die Mückenschutz Bekleidung ist eine Empfehlung wert, weil sie meist aus dickeren Stoffen und eng anliegenden Verarbeitungsweisen besteht, was es den Mücken unmöglich macht, zu stechen. Es gibt jedoch auch Mückenschutz Kleidung, die chemischer Natur ist, was die Verarbeitungsweisen angeht und auch hier die Viecher zum Stechen auf Abstand hält. Der Mückenschutz in den Tropen kann vielseitig aussehen und obliegt somit auch den eigenen Vorkehrungen. Die Bekleidung ist  Bekleidung ist auf jeden Fall gut, aber auch das Moskitonetz ist das must have eines jeden Tropenurlaubs. Allgemein ist anzumerken, dass helle Kleidung weniger Opfer von Mückenattacken wird, sodass auch hier ein Vorzug zu erwähnen ist, der mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Doch primär sind folgende Schutzmaßnahmen nochmals aufzuführen, die von daheim aus vor Reiseantritt mit geführt werden sollten, um sich vor Mücken und anderen Insekten gleichermaßen schützen zu können.

– Mückenschutz Kleidung

– Insektensprays

– Fliegengitter

– Moskitonetz

– Mögliche Impfungen gegen Malaria & Co

Die Tropen sind ein gefährliches Pflaster, was den Lebensraum der ungeliebten Gäste anbelangt. Mücken fühlen sich hier aufgrund des tropischen Klimas sehr wohl und Wasserstellen wie den Amazonas suchen sie bevorzugt auf. Da in Deutschland der Klimawandel ebenfalls bereits begünstigte Möglichkeiten für Stechmücken bietet und die oben erwähnten Krankheitserreger ebenfalls durch sie übertragen werden  und wahrscheinlicher sind, ist der Schutz daheim sehr ausgereift. Daher ist es nur empfehlenswert, wenn direkt zu Hause der Schutz genutzt wird, um ihn auch in den Tropen verwenden zu können.

Mückenschutz in den Tropen – Jetzt kann die Reise beginnen

Die Reise ist geplant und es geht nach Südamerika? Möglicherweise auch in den Dschungel Australiens? Dann ist es empfehlenswert, wenn Betroffene den Mückenschutz schnell von zu Hause aus klären, um sich dem Schutz zu widmen und die Sicherheit gewährleisten zu können. Gebt den Mücken keine Chance und nach diesem Motto sollten Reisende auf alle Fälle in den Tropen agieren, weil dies die eigene Sicherheit bedeutet. Der Mückenschutz in den Tropen ist wichtig, um unangenehme Stellen zu vermeiden, juckende Flatschen oder Schlimmeres. Dann kann die Reise jetzt geschützt vor Mücken und Moskitos beginnen.

Hier geht’s wieder nach oben.

Hier geht’s wieder zurück zum Hauptartikel Mückenschutz Test.

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

One comment

  1. Hallo, ich brauche für meine Kenia Reisen geeigneten Mückenschutz und hatte an ein Kopfnetz gedacht. Ist das übertrieben oder tragen dort auch andere solch einen Hut? Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.